Spenden Sie einen Kaffee

Wiedervereinigung: Vorteile und Nachteile

14
0
Say thanks!
Post your comment
The author
EJadtschenko
EJadtschenko
Ähnliche Materialien

Deutsche Details

Aufgabenbeschreibung
Das Video detailliert verstehen. Aufgaben zum Inhalt, Wortschatz und Grammatik erfüllen.
Deutsche Details
Zusammenfassung der Szene
1. Themen bei der Wiedervereinigung. 2. Angleichung der Lebensverhältnisse in der DDR und der BRD. 3. Währungsunion. 4. Privatisierung der Unternehmen. 5. Soziale Probleme nach der Wiedervereinigung.
Videolänge
14 minutes 28 seconds
Video-Genre
Lectures (e.g. TED talks)
Sprachliche Ziele
Andere pädagogische Ziele
Stufe
Die obige Lektion ist eine großartige Unterrichtsressource für:Mittelstufe (B2)
Schülertyp
Diese Ressource ist bestimmt für:Erwachsene
adults
Erwachsene
Qualitätsprüfung
Qualität noch nicht von der Gemeinschaft überprüft.
Empfindlichkeit
Diese Ressource enthält keine Bilder, Wörter oder Ideen, die einen vernünftigen Menschen in irgendeiner Kultur verärgern würden.
Urheberrechtslizenz
Diese Ressource wird von EJadtschenko unter dem Creative Commons Namensnennung lizenziert.
Hochladedatum
26/03/2022
Video quiz questions (printable)
1. Füllen Sie die Lücke aus.
28 Jahre lang trenntenunddie beiden deutschen Staaten DDR und Bundesrepublik.
2. Choose the correct options.
Der Autor meint, zwischen Ost- und Westdeutschland
gibt es keine unterschiede mehr.
sind die Unterschiede bis heute sehr groß.
kann man bis heute noch Unterschiede merken.
gab es nie in der Geschichte Unterschiede.
3. Choose the correct options.
Welche Themen haben bei der Wiedervereinigung große Bedeutung? Wählen Sie!
Freiheit und Demokratie
Rechtsstaat
Selbstbestimmungsrecht der Völker
Einwanderung
alternative Energien
4. Choose the correct options.
Welche Fragen aus dem persönlichen Leben interessieren die Bürger bei der Wiedervereinigung?
Beruf und Beschäftigung
Chancen für Familiengründung
finanzielle Sicherung
Wohnmöglichleiten
Umwelt und Gesundheit
5. Guess the end.
Wie heißt die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland?
6. Choose the correct options.
Welche Aussgae passt am besten zum letzten Abschnitt?
Es ist schwer, Demokratie in die Tat umzusetzen.
Demokratie wird durch die Wahlen gesichert.
In der Demokratie können Kinder sicher aufwachsen.
7. Choose the correct options.
Welche Aussage passt am besten zum letzten Abschnitt? De Autor .... die Wiedervereinigung gut gelaufen ist.
behauptet, dass
zweifelt daran, dass
reflektiert, ob
freut sich, dass
8. Guess the end.
Was war das Ziel der Wiedervereinigung in 1990?
9. Guess the end.
Warum gehen viele Ostdeutsche nach der Wiedervereinigung nach Westen?
10. Füllen Sie die Lücke aus.
Viele, vor allem auch vieleundMenschen verlassen ihre Heimat und ziehen fort.
11. Choose the correct options.
Was bedeutet in diesem Kontext die Aussage: "Eine Spirale von negativen Entwicklungen setzt sich in Gang"?
Etwas verursacht eine negative soziale Tendenz.
Die Ostdeutschen fahren nach Westen Sachen kaufen.
Junge Menschen ziehen gerne in die kleinen Orte.
12. Entmische den Satz
Demografischer
Wandel
ist
eine
Tendenz
in
der
Gesellschaft,
wenn
junge
Menschen
wegziehen
und
die
verbleibende
Bevölkerung
immer
älter
wird.
13. Choose the correct options.
Mit welchem deutschen Wort kann man das Wort "Tristesse" ersetzen?
Umbruch
Langeweile
Zerfall
Stillstand
14. Füllen Sie die Lücke aus.
Viele Menschen verlassen die DDR, diese gigantischesoll gestoppt werden.
15. Guess the end.
Wie hieß die Währung der BRD?
16. Füllen Sie die Lücke aus.
Am 1. Juli 1990der Staatsvertrag über die Wirtschafts-, Sozial- und Währungsunion zwischen der BRD und der DDR
17. Entmische den Satz
Das
bedeutet,
dass
Geld,
Renten-
und
Krankenkassenleistungen
sowie
Regeln
für
die
Wirtschaft
angeglichen
werden.
18. Füllen Sie die Lücke aus.
Die starke Währung aus dem Westen wird auch im Osten gesetzlichesOstmark wird in D-Mark
19. Guess the end.
Die Einführung der D-Mark in Ostdeutschland wurde Helmut Kohl realisiert, um die protestierenden Bürger zufriedenzustellen. Stimmt das?
20. Choose the correct options.
Welche Aussage passt am besten zum letzten Abschnitt? "Die Wirtschaftsexperten haben den Bundeskanzler ...."
von der Einführung der D-Mark in der DDR abgeraten
zur Einführung der D-Mark in der DDR aufgerufen
für die Einführung der D-Mark in der DDR gelobt
21. Füllen Sie die Lücke aus.
Eine Währung an sich ist ja nichtsDer Wert kommt, durch diedie dahinter steckt.
22. Guess the end.
Was erwarten die DDR-Bürger von der BRD-Regierung?
23. Guess the end.
Warum will Helmut Kohl die Währungsunion schnell durchziehen?
24. Choose the correct options.
Was gehört nich zu den Folgen der Währungsunion in der DDR?
Die DDR-Bürger plötzlich viel Geld.
Die DDR-Bürger wollen nur westliche Waren kaufen.
Unternehmen müssen auf einmal hohe Löhne zahlen.
Viele Unternehmen erleben bals eine Insolvenz.
Die DDR-Bürger wollen nicht mehr arbeiten.
25. Füllen Sie die Lücke aus.
Nach der Wende sollte die ostdeutsche Wirtschaftwerden.
26. Füllen Sie die Lücke aus.
Um das zu bewerkstelligen, gründen sie die
27. Füllen Sie die Lücke aus.
Mehr als die Hälfte der vorher staatseigenen Betriebe, der VEBs,Betriebe, werden
28. Guess the end.
Was bedeutet das Wort "Privatisierung"?
29. Füllen Sie die Lücke aus.
Ein Unternehmen muss sichDas bedeutet, dass die neuen Eigentümermüssen.
30. Kombiniere die beiden Hälften
Personal
abbauen
Filteranlagen
einbauen
Verunreinigungen
beseitigen
31. Guess the end.
Warum wird in den ostdeutschen Unternehmen das Personal abgebaut?
32. Choose the correct options.
Welche Aussage passt am besten zum letzten Abschnitt? "Die Ostdeutschen ... "
finden westdeutsche Waren besser als die eigenen.
wollen keine westdeutschen Waren kaufen.
wollen eigene Waren nach Osten verkaufen.
33. Correct the wrong word.
Die ostdeutschen Unternehmen werden an die neuen Besitzer ganz teuer verkauft.
34. Füllen Sie die Lücke aus.
Wenn Unternehmen sich nicht auf dem Marktkönnen, dann schießt die Treuhand Geld zu, zahltUnterstützungsleistungen.
35. Füllen Sie die Lücke aus.
Vor allem damit nicht noch mehr Leutewerden.
36. Choose the correct options.
Was war nicht Folge der ostdeutschen Privatisierung?
Unternehmen wurden sehr günstig verkauft.
Neue Besitzen der Unternehmen waren oft Betrüger.
Alle Unternehmen wurden modernisiert.
Veiel Mitarbeiter wurden entlassen.
Alte Maschinen wurden ausverkauft.
37. Guess the end.
Wie nehmen die Ostdeutschen die Privatisierungsreform an?
38. Füllen Sie die Lücke aus.
Erst ist die Freude riesig und nach einem halben Jahr hat sich diehalbiert und dieist um 30% gestiegen.
39. Choose the correct options.
Was bedeutet das Wort "Ernüchterung" in diesem Kontext?
Man beginnt, die Sache realistisch zu sehen.
Man macht viele Pläne für die Zukunft.
Man findet politische Entscheidungen richtig.
40. Choose the correct options.
Was gehört nicht zu den Folgen der Privatisierung in Ostdeutschland?
Viele Unternehmen wurden ausverkauft.
80% der Chefsessel besetzen die Ostdeutschen.
Viele ostdeutsche Unternehmen gehen ins Ausland.
41. Füllen Sie die Lücke aus.
Vonwird in den Zeitungen und im Fernsehen groß
42. Füllen Sie die Lücke aus.
Bis heute stammen 3 von 4in denund Ministerien in Ostdeutschland aus dem Westen.
43. Choose the correct options.
Was bedeutet in diesem Kontext das Wort "Übernahme"?
Jemand nimmt sich etwas, was ihm nicht gehört.
Jemand hilft dem anderen, ein Problem zu lösen.
Jemand verspricht dem anderen, Geld zu geben.
44. Guess the end.
Aus welchem Grund wurden Westdeutsche in Ostdeutschland in die Führungspositionen gesetzt?
45. Guess the end.
Was war für die Westdeutschen der Grund, mit der Wiedervereinigung unzufrieden zu sein?
46. Entmische den Satz
Viele
Westdeutsche
empfinden
die
Ostdeutschen
als
undankbar,
weil
sie
trotz
dieser
enormen
Geldtransfers
jammern
und
sich
beschweren.
47. Entmische den Satz
Währen
sich
die
allgemenie
wirtschaftliche
Lage
in
Ostdeutschland
verschlechterte,
entwickelte
sich
persönliche
finanzielle
Situation
gut.
48. Guess the end.
Warum waren die Ostdeutschen trotz guter persönlicher finanzieller Lage unzufrieden?
49. Entmische den Satz
Viele
Westdeutsche
fühlten
sich
auch
als
Sieger
im
Wettbewerb
der
Systeme
und
Ostdeutsche
wurden
von
ihnen
nicht
ernstgenommen.
50. Füllen Sie die Lücke aus.
Westdeutsche wurden von den Ostdeutschen alsund Ostdeutsche von den Westdeutschen alsgenannt.
51. Guess the end.
Wie hätte man nach der Meinung des Autors die deutsche Wiedervereinigung besser machen können?
52. Choose the correct options.
Nach der Meinung des Autors
schlechte Wiedervereinigung ist besser als keine.
sollte man keine schnellen Reforme durchführen.
wird Wiedervereinigung heute sehr kritisiert.
53. Choose the correct options.
Mit welchen Problemen ist die Wiedervereinigung nicht verbunden?
ein schmerzhafter sozialer Umbruch
eine schockierende Privatisierung der Betriebe
Arbeitslosigkeit für viele Menschen
kein Wunsch der Deutschen zur Wiedervereinigug
EJadtschenko
EJadtschenko
gb
kommt aus/lebt in und ist seit Mitglied von iSLCollective. hat sich zuletzt bei 2022-12-03 angemeldet und hat bisher 28 Ressourcen auf iSLCollective geteilt.
Portfolio sehen
Post a comment
Post your comment
Comments
Be the first commenter!