vor 2 Jahre
#1
Echt zu empfehlen! Der ganz neue B1-Roman "Ist Paul noch zu retten?" ISBN 978-3-922989-87-5 ist eine erfrischend unterhaltsame Lektüre für den Unterricht oder zum Selbstlernen (die Lösungen der Übungen sind hinten im Buch). Wirklich sehr lustig! Man muss lachen, obwohl die Situation am Anfang eigentlich gar nicht so lustig ist. Hier der Text auf der Rückseite:

Alarm in Dresden! Alles ist kaputt: Zimmer, Fenster, Türen, Treppe, Dach … Das Haus sieht schrecklich aus. Nur die Fassade steht. Überall Steine, Scherben, Staub, Schmutz. Und mitten in diesem Chaos liegt Paul. Er braucht dringend Hilfe. Aber Polizei, Feuerwehr, Sanitäter, Ärzte und Zivilschutz haben viel zu tun, denn andere Menschen warten auch auf Rettung. Wann kommt endlich der Helikopter? Wann der Krankenwagen? Weiß seine Frau Alexa, wie schlecht es ihm geht? Wann kommen die Helfer und holen Paul aus der Ruine? Und dann nimmt plötzlich alles eine überraschende Wendung: Auch Alexa ist in Gefahr. In Lebensgefahr!
Mit Ernst und Humor, Sympathie und Verständnis erzählt diese Geschichte von Katastrophen und Alltag, Glück und Unglück, von menschlichen Schwächen und Stärken – und natürlich auch von der Stadt Dresden und ihrer Umgebung.

Ich habe die Lektüre mit einer B1-Gruppe gelesen! Ganz super! Wirklich! Viel Landeskunde, viele gute Einfälle...


Du bist noch kein Mitglied.
Möchtest du ein Mitglied von iSLCollective werden? ?
Du bist noch kein Mitglied.
Gratuliere, auch du bist jetzt ein Mitglied. :) Bitte warten, die Seite wird aktualisiert!